Casting Show und Gesangswettbewerb als Karriere Kick!

 

Solltest Du, wenn Du eine Gesangskarriere als Sängerin oder Sänger machen möchtest, zu Casting Shows wie The Voice, DSDS, Das Supertalent ins Fernsehen, oder zu Gesangswettbewerben gehen?

 

Es ist eine Möglichkeit, es gibt aber auch andere Wege.

 

Wenn Du eine Karriere als Sänger oder Sängerin machen möchtest, wenn Du Dir auf einen Schlag die Aufmerksamkeit eines Millionenpublikums inkl. Musikindustrie verschaffen möchtest, kannst Du eine Casting Shows im TV sehr gut als Start nutzen. Selbst wenn Du nicht ins Finale kommst, wenn Du rausgewählt wirst, kannst Du es sehr gut nutzen. 

 

Aber! Keine Casting Show der Welt bringt Dir aber etwas, wenn Du selbst es nicht in die Hand nimmst, wenn Du keinen Plan hast, wenn Du danach nichts aus Deiner Teilnahme machst! Der einzige Sinn dort mitzumachen ist 1. Deine Karriere als Solist*in anzukurbeln 2. Gewinnen 3. Erhöhen Deines Bekanntheitsgrades 4. Kostenlose professionelle Videos vor Publikum 5. Professionelle Musikkontakte.

 

Casting Shows sind weder der einzige, oder beste Weg berühmt zu werden. Es einer und es kommt immer und überall einzig und allein darauf an, was DU daraus machst! Diese Shows sind eine große Chance, die Du weise nutzen solltest!

Es ist völlig egal ob Du gewinnst oder nicht! Dich so vielen gezeigt zu haben ist das Geheimnis. Hier einige negative Kommentare zu Casting Shows.

https://www.youtube.com/watch?v=fy2L9f4oMoI

No Risk! No Fun! Jede*r geht anders mit den Dingen um, je gefestigter und älter Du bist, wenn Du an so einer Show teilnimmst, desto besser:

https://www.tonline.de/unterhaltung/tv/id_80617628/charley-ann-schmutzler-warnt-vor-der-show-teilnahme.html

Und nochmal ;-)

https://www.oljo.de/blog/drama-come-true-tay-schmedtmann-schmiert-ab-leider/

Ja der Song war nicht der Bringer. Da Tay Schwedtmann aber großartig singen kann und einen wirklich tollen, tiefen, warmen Sound hat, werden wir noch viel von ihm hören, da bin ich sicher!

 

Es gibt Castings in verschiedenen Formaten, für Solokünstler und für Bands.

Zu wem und wohin Du gehst, solltest Du davon abhängig machen, welche Musik Du machst. 

 

DSDS

Stand 2019: 12 Gewinner Männer, 4 Gewinner Frauen. Das wirft doch einige Fragen auf!

 

The Voice

Stand 2018: 4 Gewinner Frauen. 4 Gewinner Männer.

 

Das musst Du einkalkulieren!

 

Casting Shows sind nicht fair, nicht objektiv, keine Ausbildungsstätten. Es fliegen auch Leute raus die eigentlich sensationell gut singen.

 

Marco Musca The Voice 2013 raus

https://www.youtube.com/watch?v=eI4PTnre6Vk

Marco Musca 2019

https://www.youtube.com/watch?v=Iw8vMyYDWt8

 

Jonas Pütz The Voice 2013 raus.

Zu Jonas Pütz möchte ich, stellvertretend auch für andere Teilnehmer*innen von Casting Shows mit großartigen Stimmen, die ihre Chance auf eine große Solo Karriere aus meiner Sicht nicht genutzt haben, ein paar Worte mehr verlieren.

Mit seiner Interpretation von Rihannas Song Diamonds hat Jonas Pütz 2013 ein Stück Musikgeschichte geschrieben. Sein Auftritt bei den Blind Auditions war pure Magie, ein Gänsehautmoment. Das sieht man an den Reaktionen der Jury und des Publikums. Alle waren völlig geflasht, weil sie sich diesen himmlisch hohen Sound von einem männlichen Sänger nicht erklären konnten. Eine sehr besondere Stimme mit Wiedererkennungswert. Was hat Jonas daraus gemacht? 2019 ist Jonas mit so einer einzigartigen Stimme Hochzeitssänger.

Das kann nicht der Sinn einer Teilnahme bei The Voice sein, denn Hochzeitssänger sein oder als Band tingeln, kann man auch völlig ohne die Teilnahme bei einer Casting Show. Website ins Netz, Recordings, Fotos, fertig los!

Du musst den Moment nutzen!!! Jahr für Jahr rücken unzählige Konkurrenten nach! Wer kann sich 2019 noch an Jonas Pütz erinnern? Natürlich kann der einzige Sinn der Teilnahme an einer Casting Show nur sein, dass man sich danach sofort rund um die Uhr um eigene Songs möglichst in deutsch kümmert. Die beste Chance in Deutschland Karriere zu machen. Dass man sich um professionelle Songschreiber und Produzenten für eine eigene solistische Karriere bemüht, oder ein eigenes Label gründet, oder eins findet.

Viele Teilnehmer*innen denken nicht darüber nach, dass sie älter werden und dann alt! Kann man mit 60J auch noch Hochzeitssänger*in sein? Das ist ja ganz nett mit 30J. Mit 60J immer noch Boxen schleppen und Tanzmusik spielen? nein.

Es geht darum schnell auf die Welle aufzuspringen, Geld zu verdienen wenn man jung ist, geschickt anlegen, denn jede*r Sänger hat ihre, seine Zeit. Du weißt nicht ob Du das Tempo ein Leben lang durchhälst.

Schauen wir mal auf ältere Sänger*innen wie Peter Maffay, Sarah Connor, Nena, Xavier Naidoo usw. die es geschafft haben. Nur so wie sie es machen, kann man wenn man nur Sänger*in ist und kein anderes Standbein hat, bis ins hohe Alter mit Singen und Musik machen glücklich werden und Geld verdienen.

Du brauchst Fans um von Musik leben zu können, große Reichweite, beides bekommen Hochzeitsänger*innen nicht.

Lasst den Moment nicht verstreichen! Macht es euch nicht bequem!

Das rächt sich!

http://www.youtube.com/watch?v=l2U7BAuocW4

 

Ich bin mal gespannt: https://www.spiegel.de/kultur/musik/tic-tac-toe-comeback-fuer-2020-geplant-a-1288674.html

 

Falscher Song und das war's!

 

Du wirst bei The Voice gezwungen Songs zu singen, die Dir null liegen, in die Du einfach nicht reinfindest. Hier im Beispiel von Katja Aujeski in der Battle gegen David Hanselmann, David da eindeutig besser:

http://www.youtube.com/watch?v=ZVZMLeLsajs

Hier nun aber Katja mit einem selbstgewählten Song, der 100 % zu ihr passt, und damit perfekt in ihrer Stilistik gesungen:

https://www.youtube.com/watch?v=YQ_keE9rhfc

 

Jung gegen Alt?

 

Wenn in einer Castingshow jung gegen alt battled, wer gewinnt? Is' vorher klar: Der Jüngere. Alphonso Williams hat nur gewonnen, weil das Publikum das so wollte. Nun mittlerweile gibt es The Voice Senior das macht es etwas fairer.

 

Beispiel:

Nico Gomez gegen Isaac Roosevelt

http://www.youtube.com/watch?v=aRhYelOx4oY

Isaac Roosevelt

http://www.youtube.com/watch?v=VwkE2t17K_I

 

Isaac hat vielleicht auch die Ekstase gefehlt hat. Dafür ist Isaac mit seiner jovialen Eleganz der geborene Gala Band Sänger.

Bandleader, die Isaac im TV gesehen haben, kennen ihn nun. Isaac hat mit seiner Teilnahme eine weitere Referenz, die er vorzeigen kann.

In jedem Fall hat sich sein Bekanntheitsgrad erhöht, und damit ist sein Marktwert gestiegen. Es hat sich also auch für ihn gelohnt, und so läuft die Sache. Wenn er was daraus macht! 

 

Ganz wichtig ist nach einer solchen Show immer weiter am Ball zu bleiben.

Es kann immer sein, dass Songschreiber oder Musikproduzenten oder sonst wer auf Dich zukommen, warte nicht  darauf! Geh' selbst auf Leute zu, such' Dir Produzenten. Immer schön darauf achten, dass Du immer nur singst was zu Dir passt, womit Deine Stimme genial zur Geltung kommt!!!

 

So wie Marie Wegener das gemacht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=E5vyXH5JDUU&feature=youtu.be

 

https://www.youtube.com/watch?v=fA41zhKM66I

 

Was wird gesucht?

 

Gesucht werden natürlich Sängerinnen und Sänger mit denen "die Musikindustrie Geld verdienen kann". Es wird also hart gesiebt und nicht gekuschelt!

Nach welchen Kriterien ausgesiebt wird, erfahren wir als Zuschauer nicht wirklich.

Es gibt wie gesagt auch genügend Beispiele das Gewinner*innen keine Karriere gemacht haben, dagegen die, die vorher rausgeflogen sind.

 

The Voice of Germany

 

Bei The Voice of Germany müssen Kandidaten in Battles gegeneinander antreten. Wenn Du Pech hast, musst Du Songs singen, die Dir tempomäßig, rhythmisch, stilistisch null liegen. Passiert und ist eigentlich sehr unfair.

 

Du solltest Dir sich auch sehr genau überlegen, ob es Deiner Karriere eventuell sogar schaden könnte, wenn Du rausfliegt, ob Du z.B. schon einen Namen zu verlieren hast.

 

Du kannst es machen wie Ariana Grande und viele andere, auf einem eigenen YouTube Kanal kontinuierlich Deine eigenen Videos hochladen.

Funktioniert auch wenn Du dabei alles richtig machst.

 

Casting Vorbereitung

 

Du solltest Bühnen- und Banderfahrung haben und ganz genau wissen, was Du singen willst und umso mehr wer Du als Sänger*in bist. So ohne jegliche Vorbereitung oder Erfahrung stehen die Chancen auf eine Karriere mit und durch eine Casting Show schlecht. Von Kandidaten, die darauf warten, dass die Macher der Shows was mit Ihnen machen, hört man nie wieder was, oder ihre Karriere ist ganz schnell wieder vorbei.

 

Wer nicht schon vorher als Musiker*in einen eigenen, unbeirrten Weg hatte, hat es hinterher auch nicht, siehe Mark Medlock. Absolut nicht nachvollziehbar, warum jemand mit so einer einzigartigen Stimme immer wieder so scheitert. Das hat nichts mit dem Gesang zu tun.

 

Du kannst Dich mit mir auf Castings vorbereiten.

Es ist wichtig, dass Du weißt mit welchen Musik Stilen und Tempi Du toll klingst und was Du nicht kannst. Es gibt Sänger*innen, die klingen am besten mit Disco Music andere eher mit Balladen. Jemand der gut Pop singen kann muss nicht auch gut Funk können usw. Eine Schlager Queen wird meist nicht gut sein in Rock oder Jazz usw.

Je besser Du weißt wer Du bist, desto weniger lässt Du Dich verbiegen.

 

In Casting Shows kann man genau das erleben, Kandidaten die Songs auf ihre eigene Weise mit neuem Arrangement singen, nicht nur einfach covern. Das ist gut. Leider kann man in Castingshows aber nicht immer wählen, wie man einen Song singt und welchen. Ein klarer Nachteil. Das solltest Du wissen. Und das ist auch etwas, dass gegen die Teilnahme in solchen Shows sprechen könnte.

https://cdn.static-fra.de/rtl11/pdf/dsds11/dsds11_die_regeln.pdf

 

https://voice.easy-cube.de/Teilnahmebedingung_Staffel8.pdf

 

https://www.merkur.de/tv/the-voice-of-germany-gagen-und-bedingungen-geheime-vertraege-schockieren-6931152.html

 

Achtung Verträge - Vorsicht mit Managern!

 

Bei Castings Shows und Gesangswettbewerben unterzeichnet man vor der Teilnahme Verträge, die solltest Du sehr genau studieren! Du stehst, wenn Du da mitmachst für eine bestimmte Zeit, einige Jahre, mit denen unter Vertrag und kannst musikalisch nicht einfach machen, was Du willst.

Ebenso die eventuell folgenden Verträge mit Managern. Unbedingt prüfen, ob die seriös sind oder nicht.

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_66241520/dsds-star-daniel-lopes-hat-todesangst-ich-bin-in-die-faenge-der-mafia-geraten-.html

 

Auf einen Schlag berühmt!

 

Die Möglichkeiten, die sich aus dem Auftreten in einer Castingshow ergeben, sind nicht zu unterschätzen! 5 Jahre gebunden zu sein aber auch nicht.

Sehr, sehr viele heute berühmte Sänger*innen sind in Casting Shows entdeckt worden.

Gewinner*innen von Castingshows:

Adele, Carrie Underwood, Leona Lewis, Kelly Clarkson, Christina Stürmer, Lena, Ivi Quainoo, Alexandra Burke, Paul Potts, Britney Spears, Aalijah, Justin Timberlake, Christina Aguilera, Usher, Lena, Destinys Child, Bianca Ryan, Will Young, Girls aloud, Ross Antony, Birdy, Brosis, Florence Joy, Thomas Godoj, Lisa Tucker, Stefanie Heinzmann, Mark Medlock, Max Mutzke, No Angels, Duffy, Kurt Nilsen, Susan Boyle, No Angels, Gareth Gates, Michael Jackson, Martin Kesici, Katie Melua, Elvis Presley, Mireille Mathieu, Beyonce, LeeAnn Rimes, Miley Cyrus usw.

 

Schon immer gab es Wettbewerbe und Castings, auch schon ganz früher wurden Künstler so entdeckt und dadurch berühmt. Neben den großen Formaten gibt es auch regionale Wettbewerbe die Du besuchen kannst.

 

Gesangswettbewerbe

 

Du kannst alternativ zu Castingshows, auch an Gesangswettbewerben teilnehmen. Funktioniert auch sehr gut. Ein gewonnener Preis macht sich in Deiner Vita sehr gut. Das findet dann in Presse und Ankündigungen immer Erwähnung und wertet Dich auch auf. Viele Adressen für Castings und Wettbewerbe findest Du unten.

 

Wann ist der beste Zeitpunkt, was solltest Du können?

 

In Castingshows werden außergewöhnliche, spezielle Stimmen gesucht. Stimmen die man sofort wiedererkennt. Xavier Naidoos Stimme, Jami Lee Kriewitz, beide unverwechselbar.

 

Vollständige Perfektion wird von der Jury nicht sofort erwartet.

Vor allem neuartig, oder besonders soll jemand klingen und singen und sein.

Man will dort nicht unbedingt etwas hören was es schon gibt.

 

Lena Meier-Landrut z.B. war weder vollkommen routiniert, noch durch und durch perfekt, als sie bei "Ein Star für Oslo" gewonnen hat, aber ihr Stil zu singen war hier ganz neu, einzigartig und ungewöhnlich.

Total eigen, frech und crazy ein Statement, genau die Art nach der gesucht wurde und noch wird. Besonders spannend war neben der Tatsache, dass sie wunderschön ist, wie sie performt hat. Sie hat sich bewegt, sich von der Musik von innen nach Außen bewegen lassen: https://www.youtube.com/watch?v=abpbnPCWwNM

Hammer Ohrwurm Song den dann ganz Deutschland gegrölt hat.

 

Entertainer*innen Qualitäten musst Du also haben.

Als Kandidat*in stocksteif hinter dem Mikrofon stehen, das geht nicht.

 

Extrovertiertheit - Exzentrik

 

Viele große Stars sind exzentrisch. Wer will denn aber auch eine spießige, langweilige Person auf der Bühne singen sehen? Niemand. 

Paul Potts, Susan Boyle, Andreas Kümmert, keine optischen Leckerbissen, das kann trotzdem funktionieren, wenn die Professionalität und Musikalität so Top hoch ist wie bei ihnen.

 

Wie Phoenix aus der Asche

 

Andreas Kümmert, Gewinner von The Voice of Germany 2013.

Diesem genialen tiefgründigem Sänger stand die eigene Psyche im Weg, das ist sehr schade, wenn man bedenkt, dass andere mit banaler, seelenloser Mucke einen Haufen Geld verdienen. Aber Andreas hat seine Fans, denn so wie er singt und was er singt, das können nicht viele. Er hat viele geniale Songs veröffentlich und geht 2019 wieder auf Tour. Fallen und scheitern, das gehört meist dazu. Wichtig ist wieder aufstehen und weiter zu machen:

https://www.universal-music.de/andreas-kuemmert/videos/beside-you-413000

 

Zum Thema wenn Dir Deine Seele im Weg, falls es Dich betrifft, lies das:

Sorgen - The Work

 

Die drei oben genannten waren natürlich geradezu prädestiniert für das TV Format Castingshow. Wer liebt denn nicht das Aschenputtel Märchen oder die Story vom Tellerwäscher zum Millionär.

Niemand hätte solche Stimmen hinter solchem Aussehen, oder Outfit vermutet, oder?

Solche Leute am Bildschirm mit zu entdecken, neue ungeahnte Talente zu sehen, neue Stimmen zu hören, das macht den Reiz solcher Casting Shows aus, es ist unvorhersehbar und deshalb so spannend. Man fiebert mit, man drückt die Daumen, man weiß nie genau was passieren wird, aber wenn, dann ist es nach 3 sec klar!

Josh Krajcik:

https://www.youtube.com/watch?v=tYDBEONiFcQ

 

Perfektion?

 

Reine Perfektion, eine gewisse Vorhersehbarkeit, kann man in einer Musical Audition finden, wo in langen Jahren perfekt ausgebildete Sänger und Tänzer zu hören und zu sehen sind. Eine Castingshow schaut man aus anderen Gründen an, deshalb ist man da von allem schon Dagewesenen oder schon Existierenden eher gelangweilt.

 

Ich will damit jetzt nicht sagen: Sing super und seh' dabei gruselig aus! Es ist nur ein Beispiel dafür, dass mangelnde Perfektion am Beginn kein Hinderungsgrund für Erfolg in einer Castingshow sein muss.

 

Star - Potential und Einzigartigkeit

 

Potential nicht Perfektion, ist erstmal für eine Jury wichtig, und Einzigartigkeit, Stimme mit Wiederkennungswert, für die Musikindustrie.

Wenn Du also im Bereich Rock, Pop, Jazz, Soul etc. erfolgreich sein will, muss Du immer dafür sorgen einzigartig zu klingen und zu sein. Hier Veronika Rasza, ich höre eine Mischung aus Sia, Janis Joplin, Melissa Etheridge und Joss Stone. Wer so schön kreischen kann, und so eigen ist, hat es auf jeden Fall verdient weiter zu kommen ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=tMNNhkBRmtU&t=334s

 

Bühnenerfahrung

 

Auf der sichereren Seite bist Du, wenn Du schon Bühnenerfahrung gesammelt hast, bevor Du zu so einem Casting gehst.

 

Beispiele für perfekte und routinierte Sängerinnen, die Castings trotzdem nicht gewonnen haben, gibt es auch einige. Denke da an Juliette Schoppmann Deutschland sucht den Superstar 2008. Perfekt, eine Bereicherung für die Show mit ihrer unübersehbaren Musical Ausbildung. Aber ich denke damals suchte man eher das Authentische, das Echte, das Wilde, das Natürliche, deshalb wurde Daniel Küblböck von den Zuschauern so geliebt. RIP Daniel Küblböck: 

https://www.youtube.com/watch?v=sJdVWaNZ5OA

 

Was ist eine gute Performance?

 

Es genügt nicht in einer Casting Show sehr gut zu singen!

Wenn Du sensationell singst, aber dabei schüchtern auf der Bühne stehst oder hockst, zu bieder angezogen bist, nicht performst, Dich nicht bewegst, beim Singen keinen Kontakt zu Publikum aufbaust, hast Du keinerlei Starpotential, und meistens keine Chance. 

 

Welche Performance?

 

Mit Musicalartiger Performance à la Helene Fischer, Andrea Berg oder Michelle, hast Du im Schlager eine Chance. Im Popbereich ist diese Attitude nicht angesagt.

Den bunte Paradiesvogel ist auch gern gesehen.

 

Hier Viviana Grisafi, extrovertiert, absolute Präsenz auf der Bühne, das flirten mit dem Publikum, das ist Starpotential, zu Recht der goldene Buzzer:

Viviana Grisafi

http://www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent/news/das-supertalent-2013-dieter-bohlen-drueckt-fuer-viviana-grisafi-den-goldenen-buzzer-32ad8-6391-22-1646706.html

https://www.dailymotion.com/video/x26k97r

Mit 14 zeigte sie bereits, dass sie toll Performen kann:

http://www.youtube.com/watch?v=etCTvAXCN_4

2019: https://www.youtube.com/watch?v=Snq2Zk7GjJY

 

Aalijah Tabatah Hahnemann, auch eine Stimme für eine internationale Karriere, Riesenpotential, gute Performance, tolle Präsenz, richtige Songauswahl. Ich finde, sie singt diesen Song sogar besser als das Original Rox. Nach My Baby left war ihre Songauswahl dann leider falsch, und bis 2019 ging es nicht weiter mit ihrer Karriere, sehr, sehr schade:

http://www.youtube.com/watch?v=Vm9B1wSvwMk

2014: https://www.youtube.com/watch?v=s8R_qNUasXk

 

Solo oder doch Bandkarriere?

 

Die erfolgreiche und bekannte Band Nightwish hat mittlerweile die 4. Sängerin.

Es kann auch immer passieren, dass man nach dem Auftritt in einer Castingshow den Anruf einer berühmten Band erhält, weil die gerade einen Sänger, oder eine Sängerin suchen, aber man ist vertraglich gebunden, das sollte man bedenken.

 

Solltest Du es als Solokünstler nicht schaffen, gibt es generell doch immer auch die Möglichkeit als Bandmitglied, als Frontfrau oder Frontmann, also Leadsängerin, Leadsänger, oder auch als Background - Sängerin oder - Sänger einer Band erfolgreich zu werden.

Juri Rother Voice of Germany 2013 heute Sänger der Band Planschemalöör: 

https://www.youtube.com/watch?v=sTpttBzXGHI

 

Der andere Weg eine Gesangskarriere zu machen!

 

Neben Casting Shows und Gesangswettbewerben gibt es die Möglichkeit sich über YouTube, Spotify usw. selbst zu vermarkten, oder die Musik Clubs der eigenen Stadt und des Landes zu erobern, oder über die Feste und Festivals des Landes zu ziehen.

 

Wenn Du professionelle Unterstützung benötigst schreib mir eine E-Mail!

Sabine Lopez

 

PS:

Ich empfehle Dir Wikipedia Einträge berühmter Sängerinnen und Sänger durchzulesen, das ist sehr lehrreich!

 

Mandy Capristo über Casting Shows:

http://www.youtube.com/watch?v=LlJzyH-FI9w